Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen

Psychologie und Intuition in der TimeWaver-Arbeit

Mit Patricia Lüning-Klemm

Datum & Zeit

Samstag, 27.05.2017
bis
Sonntag, 28.05.2017

Veranstaltungsort

München

Preise

390,- EUR
10% Frühbucherrabatt bis einschließlich 01.04.2017

Psychologie und Intuition in der TimeWaver-Arbeit


Die Art und Weise, wie wir auf ständig wechselnde innere und äußere Einflüsse reagieren, wird wesentlich von persönlichen Glaubensmustern und Konditionierungen anhängig, die wir im Laufe unseres Lebens entwickelt haben: Jeder Mensch entwickelt Strategien, um mit Ängsten, Hilflosigkeit und Isolation fertig zu werden.

Bestimmte Überzeugungen und Grundhaltungen entstehen oft schon im frühen Lebensalter als Reaktionen (Schutz-/Überlebensmaßnahmen) auf bestimmte Ereignisse. Im weiteren Verlauf formen und gestalten die unterschiedlichen Überzeugungen unsere Psyche. Manche Überzeugungen geben einerseits Orientierung und Halt, denn sie helfen dabei, sich anzupassen und ein notwendiges und nährendes Gefühl der Zugehörigkeit zu entwickeln. Doch andere Überzeugungen schränken uns als Erwachsene ein und können unseren authentischen Selbstausdruck und unsere Weiterentwicklung blockieren. Erfahrungen als Kind wie: „Ich muss mich anstrengen, um überhaupt beachtet zu werden.“, oder: „Nur wenn ich etwas leiste und brav bin, werde ich geliebt.“, oder: „Ich darf nichts falsch machen, weil sonst eine Katastrophe geschieht.“ wirken oft unbewusst einengend ins Leben hinein.

In diesem Seminar erhalten Sie Wissen darüber, wie Sie mit Hilfe von TimeWaver-Analysen Grundüberzeugungen erkennen und tiefer verstehen können und welche therapeutischen Werkzeuge im Beratungsgespräch sinnvoll eingesetzt werden können, um den Informationsgehalt der Dateneinträge mit dem persönlichen Bewusstsein zu vernetzen. Dabei gilt es, beim Patienten/Klienten spezifische Bewusstseinszustände und Wirklichkeitskonstruktionen zu erkennen, die quasi als „Autopilot“ die Selbstwahrnehmung und Selbstinterpretation gestalten.

Durch den aktiv gestalteten therapeutischen Prozess können beim Patienten/Klienten neue neuronale Netzwerke entstehen, die ihm ein authentischeres Leben ermöglichen.

Das zweitägige Seminar wendet sich an alle, die bereit sind, psychisch/emotionale Gewohnheitsmuster zu hinterfragen und Ihren persönlichen Bewusst- Seins-Raum zu erweitern.

Der Fokus liegt - neben der Wissensvermittlung zu den Möglichkeiten des TimeWaver Med-Systems und einem Anteil an Selbsterfahrung/-erforschung - auf der Auseinandersetzung mit der Rolle als TimeWaver-Anwender oder -Berater, um somit neue Perspektiven für die Begegnung mit dem Patienten/ Klienten zu gewinnen.

Verschiedene Methoden wie Körperwahrnehmung, Polaritätsarbeit, Dyaden- und Tranceübungen in Partner- und Gruppenarbeit tragen dazu bei, das eigene persönliche Beratungs-Knowhow zu erweitern.

 

Buchung & Kontakt:

Rechnungsadresse


*Alle mit * markierten Felder werden benötigt.

Schwerpunkte des Seminars:

  • Grundüberzeugungen als Belastungsfaktoren erkennen
  • Themenbezogene Arbeit mit ausgewählten Datenbanken
  • Der therapeutische Prozess: Tieferes Erkennen und Anleitung zu Veränderung
  • Den therapeutischen Prozess mit dem Patienten/Klienten vertiefen
  • Individuell an die Dateneinträge angepasste therapeutische Methoden anwenden
  • Selbsterforschung und Selbsterkenntnis
  • Persönliche Denk-, Fühl- und Verhaltensmuster anhand von Datenbankeinträgen identifizieren und mit Einsatz therapeutischer Methoden verändern lernen
  • Meine Rolle als Berater an der Schnittstelle „TimeWaver und Bewusstheitsentwicklung“

 

Contact Patricia Lüning-Klemm