Lorem

Frequenz-Anwendung

Die Zukunft des ganzheitlichen Wohlbefindens

Marcus Schmieke hatte bereits seit Jahren erfolgreich mit der Informationsfeld-Technologie und deren Anwendung in verschiedenen Disziplinen gearbeitet; als nächster Schritt wurde die Idee entwickelt, die Informationsfeldtechnologie mit der Anwendung von Individualisierten Mikrostrom-Frequenzen zu kombinieren!

Frequenzen sind die Sprache des Körpers! Wir verstehen heute vielleicht nur ein Prozent dieser vielseitigen Sprache, aber schon mit diesem einen Prozent können wir sehr gute Ergebnisse erzielen und das Wohlbefinden auf viele verschiedene Arten fördern.

Eine starke Zelle als Basis für Wohlbefinden

Die Zellforscher Dr. Robert O. Becker und Dr. Bjorn Nordenstrom, letzterer ein ehemaliger Vorsitzender des Nobelpreiskomitees, entdeckten, dass eine Abnahme der Zellmembranspannung oft mit einer Verschlechterung der Gesundheit einhergeht.

Aber warum nimmt die Spannung der Zellmembran ab? Nach diesem Modell ist ein saures zelluläres Milieu eine der Hauptursachen; das bedeutet, dass die Zelle von zu wenigen Elektronen umgeben ist, wodurch der pH-Wert sinkt.

An dieser Stelle kommt TimeWaver Frequency ins Spiel: Sein Ziel ist es, das Bioenergetische Feld der Zelle zu harmonisieren.

Frequency Application
TimeWaver Frequency

Energie für die Zellen

Die bisher erforschten Wirkungen der Frequenzanwendung sind breit gestreut: Dazu gehören unter anderem die ATP-Produktion, die Proteinsynthese, das Säure-Basen-Gleichgewicht, die Ausleitung sowie die intra- und extrazelluläre Regulation.

Die Informationsfeld-Technologie wird bei den TimeWaver Frequency-Systemen eingesetzt, um die angewendeten Frequenzen zu analysieren und zu steuern und um die Frequenzanwendung synergetisch zu unterstützen.* Das Ganze ist hier mehr als die Summe seiner Teile!

*Anmerkung: Clinical Orthopaedics and Related Research Nr. 171, November-Dezember 1982. Diese Tierstudie bezieht sich auf die Wirkungen von Mikrostrom und nicht auf TimeWaver Frequency selbst, sondern auf die grundlegenden Mechanismen, auf denen das Produkt aufbaut. Diese Ergebnisse wurden bisher nicht durch andere Studien bestätigt und die Übertragung der Ergebnisse auf TimeWaver Frequency wäre spekulativ.

TimeWaver Broschüren

Ihre TimeWaver-Broschüre

Lesen heißt verstehen: Bestellen Sie jetzt Ihre persönliche TimeWaver-Broschüre als PDF und erfahren Sie alle Details über die TimeWaver-Produkte.

TimeWaver Präsentation

Online-Präsentation

Sehen heißt verstehen: Erleben Sie eine Online-Präsentation und finden Sie heraus, was Sie mit den TimeWaver-Systemen erreichen können!

Hinweis: Das Modell der Zellmembranspannung nach Becker / Nordenstrom wird von der Schulmedizin aufgrund mangelnder wissenschaftlicher Evidenz im Sinne der Schulmedizin nicht anerkannt. Die Analyse und Harmonisierung im Informationsfeld ist nicht dazu gedacht, Krankheiten oder Beschwerden zu heilen, zu behandeln, zu lindern, zu diagnostizieren oder zu verhüten. Sie sollen dem professionellen Anwender die Möglichkeit geben, in einem ganzheitlichen Kontext hilfreiche Informationen aus den Erkenntnissen des Informationsfeldes abzuleiten. Jeder professionelle Anwender sollte auf der Grundlage seiner eigenen Erfahrungen beurteilen, ob die Anwendung für seine Praxis nützlich ist. Die Programme für Individualisierte Mikrostrom Frequenz (IMF) und Frequenz-Spezifischen Mikrostrom (FSM) des TimeWaver Frequency-Systems sind nicht dazu bestimmt, Krankheiten oder Beschwerden zu heilen, zu behandeln, zu lindern, zu diagnostizieren oder zu verhindern. Die in den Programmen, Datenbanken und Modulen verwendeten Begriffe stellen keine Aussagen über deren Wirkung dar. Informationen aus dem TimeWaver-System sollten immer kritisch hinterfragt und bei Bedarf mit weiteren Verfahren überprüft werden. Das TimeWaver Frequency-System sollte immer im Rahmen der beruflichen Praxis, der Approbation oder der Qualifikation des Anwenders und in Übereinstimmung mit der Bedienungsanleitung und dem vom Unternehmen zur Verfügung gestellten Handbuch verwendet werden. Die Verwendung des TimeWaver Frequency-Systems sollte nicht als Ersatz für den Rat, die Diagnose oder die Therapiewahl eines Arztes verstanden werden. Die Verantwortung für die richtige Diagnose und Therapie liegt immer beim Arzt. Der Zweck des Produkts ist es, dem professionellen Anwender ein Werkzeug an die Hand zu geben, mit dem er Anwendungsmöglichkeiten erkunden kann.